Language
Language
+49 160 976 53 450 info@pansails.com
Login

Athen - Santorin - Athen

Griechenland 2019

8/15-Tage-Törns Athen - Santorin - Athen

15. - 22. Juni 2019 Athen - Santorin

22. - 29. Juni 2019 Santorin - Athen

15. - 29. Juni 2019 Athen - Santorin - Athen

Was Sie erwartet ...

Strand vor türkisem Meer

Geschichte, Natur, Relaxen - Zwei Ein-Wochen-Törns (auch als Zwei-Wochen-Törn buchbar) führen zu den Hotspots der Ägäis: Von Athen geht es über Inseln wie Antiparos, Naxos und Ios nach Santorin und in der zweiten Woche über eine andere Route (vorr. Folegandros, Milos, Hydra) retour nach Athen.

Die Kykladen sind aus der Ferne rauh und felsig, aus der Nähe erkennt man die kleinen weissen Häuser, die Kirchen mit den blauen Kuppeln un die grünen Dorfplätze. Nicht zu Schweigen von den vielen Buchten und kleinen Stränden, z.T. mit Bars und Restaurants oder auch ganz einsam.

Wir werden mit einem oder mehreren großen Einrumpfyachten um die 50 Fuss unterwegs sein, u.a. mit Doppelkojen, Du/WC und Kombüse ausgestattet.

Hier sehen Sie ein paar Impressionen von unseren Griechenland-Törns.

Kojencharter
EUR ab 780
8-Tage-Törn
pro Person in Doppelkabine

980,- Jetzt 880,-

Normalpreis
880,- Pansails Wiederholer
880,- Frühbucher (bis 31.12.2018)
780,- Frühbucher + Pansails Wiederholer
5% Rabatt bei Buchung beider Wochen

INKLUSIVE

  • Platz für eine Person in einer Doppelkabine
  • auf moderner Yacht, ca. 12-16m lang
  • Skipper
  • Yachtkaskoversicherung
  • Organisation
  • Beiboot mit Außenbordmotor
  • Bettwäsche und Handtücher
  • Endreinigung der Yacht
  • zzgl. Bordkasse (siehe "Gut zu wissen")
Standard Yachtcharter
EUR ab 3.000
8-Tage-Törn
eigene Yacht (ca. 6 Personen)

 

INKLUSIVE

  • Moderne Yacht, ca. 12m lang
  • 3 Doppelkabinen, 1-2 WCs/Duschen
  • Yachtkaskoversicherung
  • Organisation
  • GPS und Seekarten
  • Beiboot mit Außenbordmotor
  • Bettwäsche und Handtücher
  • Endreinigung der Yacht
  • Optional: Skipper
  • zzgl. Bordkasse (siehe "Gut zu wissen")
Luxus Yachtcharter
EUR ab 4.000
8-Tage-Törn
eigene Yacht (ca. 8 Personen)

 

INKLUSIVE

  • Luxus-Yacht, ca. 15m lang
  • 4-5 Doppelkabinen, 3-4 WCs/Duschen
  • Extra-großes Cockpit
  • Yachtkaskoversicherung
  • Organisation
  • GPS und Seekarten
  • Beiboot mit Außenbordmotor
  • Bettwäsche, Handtücher, Endreinigung
  • Optional: Skipper
  • zzgl. Bordkasse (siehe "Gut zu wissen")

Unsere Yacht(en)

Ausstattung

  • Großsegel
  • Genua
  • Beiboot mit Außenbordmotor
  • Vollständige Sicherheitsausrüstung
  • Log/Echolot
  • Windmeter
  • Radio/CD-player, Anschluss für MP3-Spieler, Cockpit-Lautsprecher
  • GPS
  • UKW Funk
  • Autopilot
  • Seekarten und Revierführer
  • USB-Ladeanschlüsse
  • 12V Stromversorgnung (Autosteckdose)
  • 110/230V Stromversorgung für kleine Geräte wie Handylader etc.
  • WCs / Duschen mit Warmwasser
  • Decksdusche
  • Kühlschrank
  • Gasherd und -ofen

Kabinen

Einen Platz auf einem Pansails-Törn zu buchen bedeutet, dass Sie einen Platz in einer Doppelkabine belegen.
Am einfachsten ist es, wenn Sie mit Ihrer/m Partner/in oder einer/m Freund/in teilnehmen, dann haben Sie Ihren Kabinenpartner selber festgelegt.
Die Mehrheit der Mitsegler bei Pansails sind allerdings Alleinreisende und herzlich willkommen. Alleinreisende werden in Kabinen eingeteilt und teilen sich normalerweise die Kabine mit einer/m gleichgeschlechtlichen Mitsegler/in, in Ausnahmefällen kann es aber sein, dass das nicht klappt.

In jeder Kabine ist ein Doppelbett oder ein Stockbett.
Die meisten Kabinen haben eine eigene Dusche/WC.

Bitte rufen Sie uns an, wenn Sie Fragen zu den Kabinen und der Belegung haben.

Wo geht's lang?

Dieser Törn besteht aus zwei einwöchigen Törns, die auch als Zwei-Wochen-Törn gebucht werden können. Die Route der zweiten Woche wird von der der ersten Woche deutlich abweichen, so ist der Zwei-Wochen-Törn ein echter Zwei-Wochen-Törn mit einem Tag Aufenthalt in Santorin, also die optimale Kombination :-)

1) 15-22. Juni von Athen bis Santorin

2) 22-29. Juni von Santorin bis Athen

Auf dem Weg werden uns das blaue ägäische Meer und die weißen Häuschen der Kykladen den ganzen Weg begleiten und in Santorin von den blauen Kuppeln der Kirchen vor dem Hintergrund der Klippen der Caldera das weit bekannte Postkartenmotiv bieten.

Diese Törns sind bestens dafür geeignet vor oder nach dem Törn Zeit einige Tage auf Santorin oder angrenzenden Inseln zu verbringen.

Die Optionen auf dem Weg sind so vielfältig wie die Anzahl der Inseln. Die Windrichtung und Stärke variiert ebenfalls, und zu guter letzt ist jede Crew anders von ihren Kenntnissen und Wünschen. Daher ist es oft schwer eine fest geplante Route abzufahren. In der Kartendarstellung dennoch ein Vorschlag.

Wir werden etwa die Hälfte der Nächte in Häfen sein und die andere Hälfte frei in Buchten ankern. Fast täglich werden wir zu neuen Inseln segeln, mal kürzere, mal längere Strecken.

 

Den folgenden Routenvorschlag werden wir vor Ort an Wind, Wetter und Mannschaft anpassen.
Unsere Yachten im Kojencharter folgen normalerweise alle einer gemeinsamen Route. Wer eine private Yacht über uns chartert kann die Route selber bestimmen.

Törn 1:

  • 1. Tag: Boarding um die Mittagszeit, Lebensmitteleinkäufe, Übernachtung in der Marina
  • 2. Tag: Segeln nach Kap Sounion zu einem spektakulären Sonnenuntergang vom Poseidontempel
  • 3. Tag: Es geht raus in die Kykladen mit Ziel Kythnos oder Serifos. Beide Inseln sind sehr ruhig und haben wunderschöne, kleine Städtchen mit strahlend weißen Häusern
  • 4. Tag: Nächster Segelschlag zum Strandparadies (Anti-)Paros oder Naxos.
  • 5. Tag: Die kleinen Kykladen mit den Inseln Irakleia, Schinoussa und Koufonissia sind schwer zu erreichen und deswegen ab von den Hauptrouten. - Dementsprechend entspannt geht es hier zu!
  • 6. Tag: Ein schöner Raumwindkurs bringt uns zu einem weiteren Highlight: Die bis zu 800m hohe Insel Amorgos, spektakuläre Blicke und eines der wohl beeindruckendsten Kloster warten hier auf uns.
  • 7. Tag: Endziel der ersten Woche und absolutes Highlight: Santorin
  • 8. Tag: Abschiedstag: Von Bord gehen am Morgen.


Törn 2:

  • 1./8. Tag: Crewwechsel in Santorin. Nicht vergessen Zeit für diese wunderschöne Insel einplanen!
  • 2./9. Tag: Erster Segelschlag der zweiten Woche nach Sikinos oder Folegandros, wiederum zwei kleine Inseln ohne Flughafen und deswegen deutlich gemütlicher
  • 3./10. Tag: Richtung Westen liegen Milos, Kimolos und Poliaegos in seglerischer Reichweite. Milos lockt mit seinen vulkanischen Landschaften, Kimolos und Poliaegos mit Stränden und Ruhe
  • 4./11. Tag: Ein langer Segeltag oder Nachtschlag an die Ostküste des Peloponnes
  • 5./12. Tag: Wir folgen der Peloponnes Küste Richtung Athen. Orte wie Ermioni, Hydra oder Poros sind mögliche Tagesziele
  • 6./13. Tag: Die Pistazien-Insel Aegina ist unser letzter Stop
  • 7./14. Tag: Rückkehr in den Zielhafen bei Athen
  • 8./15. Tag: Abschiedstag: Von Bord gehen am Morgen.

Hotline: +49 160 976 53 450

Gerne stehe ich telefonisch für weitere Informationen und Auskünfte zu den Törns zur Verfügung.

Egal ob unverbindliche Anfrage, oder konkreter Buchungswunsch, ich helfe gerne.

Gut zu wissen ...

Törn 1:
Start: 15.6. Mittags in Athens
Ende: 22.6. Morgens in Santorin

Törn 2:
Start: 22.6. Mittags in Santorin
Ende: 29.6. Morgens in Athen

Reise nach Athen:
Airport code für Athen ist ATH.
Vom Flughafen ist es nur eine kurze Bus- oder Taxifahrt zur Marina.

Reise nach/von Santorin:
Nach Santorin kommt man per:

  • Flugzeug (code JTR, Preise ab 30,- Euro one-way, meistens ca. 50,- Euro) oder per

  • Fähre in ca. 4,5hrs von Athen. Momentan haben noch nicht alle Fährenbetreiber ihre Fahrpläne veröffentlicht. Normalerweise fahren mehrere Fähren am Tag. Veröffentlichte Fährverbindungen kann man bei http://openseas.gr/ einsehen.

Teilnehmer erhalten mit der Teilnahmebestätigung weitere, detaillierte Informationen.

Weitere Ausgaben für das Schiff bzw. das Bordleben werden im Rahmen der sogenannten Bordkasse von allen Mitseglern in gleichen Teilen getragen. Der Anteil des Skippers wird auf alle anderen Mitsegler umgelegt.


Unserer Erfahrung nach sollte man je nach Lebensstil durchschnittlich 25 Euro/Tag/Person für die Bordkasse einplanen. Davon werden abgedeckt:

  • Hafengebühren
  • Gebühren für Marineparks und Cruising permits
  • Zusatzversicherungen wie z.B. Kautionsversicherung
  • Navigationsmaterialien
  • Kraftstoffe
  • Verpflegung an Bord
  • Getränke an Bord
  • Sonstiges


ALLE ANDEREN AUSGABEN
Alle weiteren Ausgaben an Land wie z.B. persönliche Ausgaben an Land für z.B. Ausgehen, Reise, Restaurantbesuche werden von jedem Segler privat und direkt getragen.

Weniger ist mehr ist das Pansails-Motto.

Bitte bringen Sie keine Hartschalenkoffer oder sperrige Taschen mit, da es an Bord relativ kleine Stauräume gibt. Am geeignetsten sind weiche, faltbare Taschen.

Ölzeug/Segelkleidung gefällig? – Über Pansails zu beziehen!

Alles für einen Frühlings- und Strandurlaub, aber auch warme Kleidung für Abends und wenn es windig ist.

Packliste zum Download

Hohe Wahrscheinlichkeit auf ein sonniges, trockenes und windiges Wetter:

  • Nördliche Winde, meist 3-5 Bft
  • Sonne
  • Sonne
  • Sonne
  • Lufttemperatur 22°-26°C

Das Kleingedruckte

Eine Stornierungsgebühr wird im Falle einer Stornierung durch den Teilnehmer von Pansails einbehalten:

  • 0-14 Tage nach der Buchung und mehr als 90 Tage vor Reisebeginn: 10% des Gesamtreisepreises
  • Mehr als 14 Tage nach der Buchung und mehr als 90 Tage vor Reisebeginn: 50% des Gesamtreisepreises
  • 30-90 Tage vor Reisebeginn: 80% des Gesamtreisepreises
  • weniger als 30 Tage vor Reisebeginn: 100% des Gesamtreisepreises

Des Weiteren gelten unsere AGB, die wir Ihnen auf Anfrage gerne zukommen lassen.

Wir empfehlen Ihnen eine Reiserücktrittsversicherung, sowie eine Auslandsreisekrankenversicherung.

Die Yacht ist über eine Kaskoversicherung versichert und die Teilnehmer werden den Selbstbehalt über die Bordkasse mit einer Kautionsversicherung absichern. Der darüber hinaus bestehende Selbstbehalt (<100 Euro/Teilnehmer) und weitere Ausschlüsse in den Versicherungsbedingungen wie z.B. grobe Fahrlässigkeit bleiben als Restrisiko des Teilnehmers bestehen.

Des Weiteren gelten unsere AGB, die wir Ihnen auf Anfrage gerne zukommen lassen.


Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.